Saalekreisliteraturtage

Buchpremiere und Lesung von und mit Jürgen Jankowsky

Im Rahmen der Saalekreisliteraturtage liest am 08.10.2020 ab 17:00 Uhr bei uns im Museum Herr Jürgen Jankofsky aus seinem frisch erschienenen Buch:

 

JÜRGEN JANKOFSKY

Die Martysburg Surrogate

News & Fakes

aus zweitausend Jahren

 

50 Leute werden in diesem Band porträtiert, die alle eine Rolle in der langen Geschichte der Stadt Martysburg spielen: von Publius Quinctilius Varus über Hieronymus Bosch und Nostradamus bis zu Wernher von Braun, Günter Grass und Che Guevara. Neben großen Persönlichkeiten werden auch bislang wenig oder völlig unbekannte Protagonisten wie Juliane Pleschplesch, Daphne Plödian oder Simon Trieber vorgestellt. Und anhand all der mehr oder weniger glaubwürdigen, aber garantiert kurzweiligen Geschichten wird ein großer Entdecker- wie Lesespaß garantiert.

 

JÜRGEN JANKOFSKY, geb. 1953 in Merseburg, lebt in Leuna. Ausbildung zum Berufsmusiker, Studium am Literaturinstitut Leipzig. Mitglied des PEN, Walter-Bauer-Preis 1996, Ehrenmitglied des armenischen Schriftstellerverbandes. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Herausgaben, Lieder, Hörspiele, Filme. Im mdv zuletzt der Essay-Band „Herbergen und Wege. Walter Bauer – ein Oeuvre in Rezensionen“ (2020).